header

 

Gottesdienste und Hinweise in unserer Pfarreiengemeinschaft

„Kirche auf dem Weg“ Karlstein

 

Kilianiwallfahrtswoche 2022 vom 03.07. bis 10.07.2013 11 26 70a474c5 1 Kiliansschrein Neumuensterkrypta 2 KNEISE

"Verleih mir ein hörendes Herz"
(1 Könige 3,9)

Jedes Jahr im Juli feiert die Diözese Würzburg das Hochfest ihrer Bistumspatrone Kilian, Kolonat und Totnan. Die Verehrung der im siebten Jahrhundert in Würzburg ermordeten Märtyrer blickt mittlerweile auf eine über tausendjährige Tradition zurück.

Die Geschichte der Frankenapostel

Kilian, Kolonat und Totnan heißen die drei Frankenapostel. Sie werden besonders im Bistum Würzburg verehrt, weil sie in der Stadt am Main vor über 1300 Jahren den Märtyrertod erlitten haben. Während der Kilianifestwoche vom 7. bis 14. Juli sind ihre Häupter im Kiliansdom aufgestellt und Ziel tausender Menschen aus der gesamten Diözese. Als Bistumspatrone finden sie besondere Verehrung. Um 686 kamen die Missionare aus Irland an den Main, um den christlichen Glauben zu verkünden, zu taufen und zu firmen. Im damals schon befestigten Ort Würzburg („Castellum Wirziburg") fanden sie dabei guten Anklang bis sie durch ihre Lehre mit dem regierenden Herzogshaus in Konflikt gerieten und deshalb im Jahr 689 umgebracht wurden. Zeugin der Mordtat war die Christin Burgunda, die durch die Missionspredigten stark beeindruckt den Glaubensboten half und ihre Zelle an die Kapelle anbauen ließ, in der bei Nacht der dreifache Mord geschah.

Näheres zur Vita der Frankenapostel findet sich in den beiden ältesten Lebensbeschreibungen der Heiligen, der „Passio minor" aus dem achten Jahrhundert und der „Passio maior" aus dem neunten Jahrhundert. „Fest miteinander vereint ließen sie alles zurück und brachen von ihrem Vaterland auf", heißt es in der „Passio minor" über die Fahrt von Irland nach Germanien. Über ihr Martyrium ist in der „Passio minor" zu lesen: „Zur Nachtzeit, als sie einmütig zum Lob Gottes vereint waren, trat der Henker zu ihnen, das Schwert gezückt, gewissermaßen gerüstet, sie, die Freunde Gottes nach dem Befehl der Geilana, der Gattin des Herzogs Gozbert, zu töten."

... und ihrer Verehrung

Das Grab der Frankenapostel zog über die Jahrhunderte hinweg Landsleute und Pilger an. Reliquien der Heiligen ruhen im Kiliansschrein in der Kiliansgruft der Neumünsterkirche, die Häupter werden während des Jahres in einem Bergkristallschrein im Altar des Domes aufbewahrt. Zahlreiche Patrozinien fränkischer Gotteshäuser weisen auf die besondere Wertschätzung der Frankenapostel hin. Rund um das Hochfest der Frankenapostel am 8. Juli haben sich neben der Kilianiwallfahrtswoche auch weltliches Feiern und Handeln angesiedelt: das Kilianivolksfest in Würzburg mit Fahrgeschäften und Unterhaltung sowie die Kilianimesse im Herzen Würzburgs.

In der so genannten Kilianioktav, den Tagen der Wallfahrt, finden neben den Gottesdiensten für Pilger aus den einzelnen Dekanaten des Bistums Würzburg unter anderem auch Gottesdienste für Menschen mit Behinderung, Ordensleute, Handwerker, Kirchenmusiker und Pfarrhaushälterinnen im Würzburger Dom statt.

 Quelle: Dom Würzburg

                      

Live-Stream der Gottesdienste aus Großwelzheim: 

-> Zum Youtube-Kanal Großwelzheim.

Falls Sie einen unserer Streams verpasst haben, können Sie diesen auch einfach im Nachhinein noch auf unserem Youtube-Kanal schauen.

Wir bedanken uns ganz herzlich bei allen Spendern die uns unterstützen. Davon werden auch die laufenden Telekom- und Stromkosten bezahlt.

Spenden sind über das Konto der Kirchenstiftung Großelzheim DE24 7955 0000 0240 2301 69 Betreff: Livestream oder in bar über das Pfarrbüro möglich.

 

Gottesdienste in Kahl am Main

samstags: 18:30 Uhr Vorabendmesse

sonntags: 10:30 Uhr Messe

mittwochs: 19:00 Uhr Messe (vorher Rosenkranz)

freitags: 08:30 Uhr Messe (vorher Rosenkranz)

 

Eine Übersicht weiterer Gottesdienste, die im Fernsehen oder Internet angeboten werden, finden Sie auch auf:

https://liturgie.bistum-wuerzburg.de/corona/live-gottesdienste

https://ab.main-franken-katholisch.de/

Informationen und Gottesdienste bei Radio Horeb: https://www.horeb.org/programm/news-beitraege/details/news/

Informationen

Niederschrift der konstituierenden Sitzung und Protokoll des gemeinsamen Pfarrgemeinderates Karlstein/Kahl

Hier können Sie die Niederschrift der konstituierenden Sitzung und das Protokoll der Sitzung vom 28.04.2022 des gemeinsamen Pfarrgemeinderates Kahl/Karlstein herunterladen:   {rsfiles path=" ...

Das Protokoll des Gemeindeteams vom Mai 2022 ist online

Das aktuelle Protokoll des Gemeindeteams vom 24.05.2022 können Sie hier herunterladen:   ...

Danke zur Ukraine-Sammelaktion

  Die Firma BVL Bavaria Verpackungen & Logistik in der Altenbachstraße 31, 63743 Aschaffenburg folgte dem Spendenaufruf des Polnischen Roten Kreuzes in Rzeszów (Ostpolen, nahe der polnisch- ...

Sternsingeraktion 2022 -DANKE-

Gesund werden - Gesund bleiben. Ein Kinderrecht weltweit.  Ein Herzliches Danke allen Spendern, die bei unserer diesjährigen Sternsingeraktion unter dem Motto „Gesund werden - gesund bleiben. ...

Der aktuelle Weihnachtspfarrbrief ist online

Die neuste Ausgabe des Pfarrbriefes ist da ...

Pater George feiert sein 25jähriges Priesterjubiläum in Karlstein

Liebe Schwestern und Brüder, ich möchte mich ganz herzlich für den feierlichen Gottesdienst und den überaus freundlichen Empfang in Karlstein bedanken. Ich danke dem Pfarrgemeinderat und der ...

Nachrichten

50 Jahre Seniorenkreis "Maingold"

Der Dettinger Seniorenkreis „Maingold“ der katholischen Pfarrei St. Peter und Paul feierte am 3. Mai 2022 sein 50-jähriges Bestehen mit Gottesdienst und anschließendem gemütlichen Beisammensein. ...

Neues Gemeindeteam der Pfarreiengemeinschaft "Kirche auf dem Weg" Karlstein 2022-2026

Liebe Mitglieder unserer Pfarreiengemeinschaft, der Pfarrgemeinderat bzw. das Gemeindeteam, wie es im neuen pastoralen Raum betitelt wird,  ist Ausdruck der gemeinsamen Verantwortung aller ...

Kiew – Goldene Kuppeln am Dnjepr

So lautete das Thema eines Bildervortrags über die Hauptstadt der Ukraine, der am 12. und 13. März im Pfarrheim St. Peter und Paul stattfand. Ich habe mit Freude von meinen Eindrücken berichtet, die ...

„Wer in der Liebe bleibt, der bleibt in Gott und Gott in ihm“ –  Fest der Heiligen Elisabeth

Zum Fest der Heiligen Elisabeth von Thüringen gestaltete der Katholische Frauenbund Dettingen in diesem Jahr eine Andacht, die von Karin Schmitt, der geistlichen Beirätin des KDFB, vorbereitet wurde ...

Her mit der Lebensfreude – aber flott!

Her mit der Lebensfreude – aber flott! In Abstimmung mit dem Ordnungs- und Landsratsamt konnte nach einer zweijährigen Corona-Zwangspause der Katholische Frauenbund Dettingen am Samstag, den 16. ...

Feierliche Firmungen in unserer Pfarreiengemeinschaft

Am 16. Juni und 25. Juni spendete Weihbischof Ulrich Boom den Jugendlichen unserer Pfarreiengemeinschaft zweier Jahrgänge das Sakrament der Firmung in der Pfarrkirche "St. Peter und Paul" Dettingen. ...

­